First Class Reise

Los Angeles - Reisetipps für die Stadt der Engel

13 Nov, 2020

Die weltberühmte Stadt in Kalifornien ist weitaus mehr als Hollywood und die der Wohnsitz zahlreicher Stars. Es gibt herrliche Strände, berühmte Sehenswürdigkeiten und auch fernab der Filmindustrie eine ganze Menge Erlebnisfaktoren, die einen Urlaub in L.A. - liebevoll die Stadt der Engel genannt, auf der Agenda stehen können. Wer in Los Angeles ankommt, wird den Hollywood Boulevard mit dem legendären Work of Fame garantiert besuchen. Ein Geheimtipp für Frühaufsteher: Um 7 Uhr morgens ist die sonst an der dichtesten frequentierten Straße angenehm leer und ein Besuch macht richtig Freude.

Atemberaubende Sehenswürdigkeiten - Must haves in L.A.

Wer den Santa Monica Pier besucht, genießt das für die kalifornische Kultstadt typische Flair und kann den Rufen der Möwen lauschen. Am berühmtesten Pier der Stadt endet die legendärste, in zahlreichen Hollywoodstreifen verfilmte und von Bikern und Autofahrern als Sehnsuchtsziel beschriebene Route 66. Unweit des Piers, an dem ganzjährig Kirmes-Feeling herrscht und zahlreiche Veranstaltungen stattfinden, geht es am berühmten Venice Beach viel ruhiger und romantischer zu. Der breite, mit weißem feinkörnigem Sand vor den Füßen liegende Strand bietet auf seinen 4,5 Kilometern Länge viel Raum für das kalifornische Lebensgefühl. Straßenkünstler, Musiker und Maler, Prominente und Sportler sorgen für ein abwechslungsreiches Bild und dafür, dass man sich wunderbar treiben lassen und das Gefühl in sich aufnehmen kann. Kein anderer Strand Kaliforniens ist so malerisch und so berühmt wie der Venice Beach, der nicht ohne Grund in vielen Hollywoodfilmen und Serien als Kulisse diente.

Schönheit und Reichtum in Beverly Hills

Los Angeles ist eine abwechslungsreiche, pulsierende und vielseitige Stadt in Kalifornien. Die Unterschiede zwischen dem Santa Monica Pier und dem Edelstadtteil Beverly Hills könnten kaum größer sein. Der Rodeo Drive hat nicht zuletzt durch Pretty Woman weltweite Berühmtheit erlangt. Hier kann man flanieren, hochwertig shoppen und das Flair der palmengesäumten Alleen genießen. Wer den Spuren berühmter Stars folgt, kommt an Beverly Hills nicht vorbei. Auch wenn die meisten Stars ein wenig außerhalb von L.A. leben, kann es beim Shoppen zu einer Begegnung kommen. Für ein sehr exklusives Erlebnis empfiehlt sich eine Nacht im Beverly Wilshire Hotel, in dem Julia Roberts und Richard Gere in Pretty Woman residiert haben. Von Beverly Hills aus lohnt sich ein Abstecher nach Downtown. Schon von Weitem ragen die Hochhäuser in den Himmel und scheinen die Wolken zu berühren. Vor allem Chinatown ist einen Besuch wert und versprüht das gleiche Flair wie in den unzähligen Filmen in diesem berühmten Viertel.

In L.A. ist ein Mietwagen empfehlenswert - aber nicht nötig. Wer die Stadt der Engel fernab geführter Sightseeing-Touren erkunden möchte, kann die ultimativ günstigen Shuttle-Angebote nutzen und für wenig Geld ganztags innerhalb der Stadt pendeln und muss sich nicht im unaufhörlichen Stadtstau anstellen.