First Class Reise

Die Bahamas - Ganz besondere Strände

07 Sep, 2018
Bahamas, Urlaubshäuser am Wasser

Palmen und Paradies

Ein Sand wie Watte und eine bunte Unterwasserwelt Die Leichtigkeit des Seins könnte auf einer dieser siebenhundert Inseln geboren sein. Es sind Perlen in einem türkischen Meer mit schneeweißen Stränden und Dörfern mit bunten Holzhäusern, deren Farben offenbar denen der Bonbons entliehen wurden. Urlaubstage in der Wunderwelt der Bahamas garantieren eines ganz bestimmt: Den fast immer wolkenlosen Himmel. Leben und Lebenlassen ist am Wendekreis des Krebses für viele Menschen ein Grundprinzip. Es regelt das Neben- und das Miteinander verschiedener Kulturen in diesem reizvollen Gebiet der Karibik. Und so mancher Gast aus einer anderen Welt konnte sich nicht Sattsehen an den schönen Dingen, die es auf den Bahamas zu entdecken gibt. Einer von ihnen war Sean Connery, der 1965 den James-Bond-Film "Thunderball" in Nassau drehte. "007" erwarb auf Paradise Island, das durch eine Brücke mit der Hauptstadt Nassau verbunden ist, sein Domizil.

"Take it easy" - ein Motto auf den Bahamas

In dieser außergewöhnlichen karibischen Inselwelt finden Urlauber noch immer ihren ganz persönlichen Platz unter dem schattigen Dach der Palmen an einem einsamen Strand. Denn nur rund fünfzig der siebenhundert Inseln sind bewohnt. Fast zweitausend Korallenriffe gibt es vor der Haustür dieses erst seit dem Jahr 1973 unabhängigen Staates unter dem Dach des Commonwealth. Auf zahlreichen Inseln konkurriert der Charme der einstigen kolonialen Epoche mit der fast schon sprichwörtlichen Seelenruhe der Einwohner. "Take it easy" - auch das ist ein Lebensmotto der Menschen, die vor ihren Häusern sitzen und dem warmen Wind lauschen, der sich in den Palmen ihrer Vorgärten fängt.

Paradiesische Spots für Taucher und Schnorchler

Wer sich dieses exotische Welt als Urlaubsziel ausgesucht hat, der kann dort wählen zwischen zwei Welten. Denen über und denen unter Wasser. Die etwa neunhundert Kilometer umfassenden Korallenriffe der Inselgruppe sind paradiesische Spots für Schnorchler und Taucher. Sommer, ein Sand wie aus Watte und ein glitzerndes Meer. Dies sind prächtige Voraussetzungen für ein herrliches Nichtstun. Für den Schriftsteller Ernest Hemingway waren die bunten Tupfer im Ozean seine literarischen "Inseln im Strom". Andere erblicken noch heute in ihnen die Überreste des sagenumwobenen Atlantis.

Komfortable Hotels für Menschen mit Fernweh

300.000 Menschen leben in diesem Inselstaat - etwa die Hälfte von ihnen auf New Providence mit seiner Metropole Nassau. Wer sich für ein abwechslungsreiches Island-Hopping begeistern kann, der darf sich auf die Verschiedenartigkeit der rund zwanzig Nationalparks freuen, die sich über die gesamte Inselgruppe verteilen. Sie sind ein Eldorado für Ornithologen und Freunde einer üppigen Flora. Komfortable Hotels und Resorts sind auf vielen Inseln zu finden - luxuriöse Fluchtburgen für Menschen mit Fernweh.